Karuna Deutschland


INDIEN und NEPAL 

Zwei Länder, in denen besonders Frauen und Kinder der Dalits -der als "Unberührbare" diskriminierten Menschen- Unterstützung brauchen. Meist sind sie auch die Ärmsten. Als Hilfe zur Selbsthilfe arbeiten wir mit lokalen Projektpartnern, denn die kennen sich aus und genießen das Vertrauen der Menschen. Die von uns unterstützten Projekte helfen Menschen dabei, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und durch Bildung, Selbstbestimmung und gesundheitliche Versorgung zu verbessern. Mehr lesen ...

Die beiden Mädchen hören beim Gesundheitstraining für ihre Mütter konzentriert zu - Dhading in Nepal, Unterstützung nach dem Erdbeben (Oktober 2017)

 


Unterstützer berichten

„Ich unterstütze Karuna, weil ich mir wünsche, dass Menschen nirgendwo in der Welt aufgrund ihrer Herkunft mit Verachtung und Vorurteilen behandelt werden, statt mit Offenheit, Liebe und Respekt.“

Taracitta Ch. Becker, Essen

 

 

"Ich engagiere mich für Karuna Deutschland e.V. da es mich berührt hautnah von Indien und Nepal berichtet zu bekommen. Es ist beinah so als wenn ich die Frauen und Mädchen persönlich erlebt hätte. Unsere 1. Vorsitzende fährt regelmäßig nach Indien und kennt die Projekte. Gemeinsam entscheiden wir über neue Projekte. Und ebenso finde ich es fantastisch mit welchen Engagement Menschen in ihrer freien Zeit sich für solche Projekte einsetzen".

Alexandra Conscience, Essen

 

"Die Situation der Dalits in Indien berührt mich sehr. Mich machen Vorurteile
und Diskriminierung sehr traurig. Ich möchte diesen Menschen helfen, sich aus scheinbar ausweglosen Situationen zu befreien. Karuna Deutschland hat enge Kontakte zu sehr engagierten Menschen, die Hilfe zur Selbsthilfe leisten. Jeder Einzelne zählt und hat Einfluss auf sein Umfeld."

Claudia Krüger, Essen

 

"Ich unterstütze Karuna Deutschland, weil diese Organisation effektiv und unbürokratisch, wertvolle Hilfe leistet. Gerade der äußerst geringe Verwaltungsaufwand lässt meine Spende wirklich dort ankommen, wo Hilfe gebraucht wird."

Dietmar Becker, Sundern
 

"Ich hatte das Glück, die Leiterin eines der von Karuna Deutschland
geförderten Projekte kennen zu lernen. Eine junge Ärztin, die in Nepal fantastische Arbeit leistet. Ich habe selten jemanden erlebt, der mich so unmittelbar persönlich überzeugt hat. Hier wird mit denkbar bescheidenen Mitteln wirklich strukturverändernde Arbeit geleistet."
 
Andrea Brandenburger, Essen